Messe trifft Leadmanagement - bvik Event am 11.2.14

B2B Leadgenerierung Bosch Rexroth

Während Herr Marcus Eibach, Leiter Marketing der Deutsche Messe AG (www.messe.de) in seinem Vortrag "2B-Lead-Generierung vor und während einer Messe" den großen Bogen spannte, ging die Marketingleiterin DACH der Bosch Rexroth AG, Frau Silke Lang, in ihrem Vortrag "B2B-Leadgenerierung vor, während und nach einer Messe: Vom Einladungsmanagement bis zur Nachbearbeitung" erfreulich tief in die einzelnen Teilschritte und verheimlichte auch die eine oder andere Widrigkeit nicht.

 

Bosch Rexroth ist durchschnittlich per anno auf 15-25 Messen in Europa vertreten. Die Philosophie hinter den Messebeteiligungen lautet "Messestand = Bühne für den Vertrieb". Im Jahr 2011 beschloss man bei Bosch Rexroth, die bis dahin über papierne Leadbögen dokumentierten Messegespräche über einen digitalen Leadprozess abzulösen. Einer der Teiler war die schwieriger bis fehlender Möglichkeit der Leadauswertung. Dadurch war keine valide Aussage über den Messeerfolg möglich. Das Projektteam, bestehend aus Mitarbeitern aus Marketing UND Vertrieb, erarbeitet in 6 Monaten eine auf allen Seiten akzeptierte Lösung. Die dadurch erreichte Akzeptanz des Standpersonals war eines der Key Faktoren des Projekts.

Pilotmesse war die HANNOVERMESSE 2012. Durch die digitale Erfassung der Gespräche über eine IT-Lösung werden alle Leads erfasst. Es können also keine Leads mehr verloren gehen. Ebenso nahm die Qualität der Leaderfassung signifikant zu, so dass einen deutlich effizientere Nachbearbeitung erzielt wurde. So können umgehend die im Messegespräch vereinbarten Informationen und Literatur versandt werden. Lessons learned war eine schneller und effizientere Bearbeitung der Leads nach der Messe. Durch die digitale Erfassung war ein Monitoring kund damit eine echte Erfolgskontrolle in Echtzeit möglich. Eine Integration ins CRM rundete das Projekt ab.

 

Vorträge der DMI über den Anwendungsfall TÜV Nord und von DemandGen über Marketing Automation rundeten die sehr gute Veranstaltung ab. Die gehalten Vorträge können aktuell auf den Seiten der DMI herunter geladen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Lead- und Opportunity Management im Maschinenbau

Kaum eine Branche ist so international aufgestellt wie der Maschinenbau. Auch durch eine konsequente Ausrichtung auf den Export ist der Maschinenbau zu einer der führenden Industriezweige geworden. Um ihre Kunden auf der ganzen Welt betreuen zu können, setzen viele Maschinenbauunternehmer ganz oder teilweise auf vielschichtige Vertriebsstrukturen mit Vertriebspartnern. Da diese Vertriebspartner oft nicht weisungsgebunden sind, ist das Management dieser alles andere als einfach und oft nur über Anreizsysteme steuerbar. Mit einem guten IT-gestützten (Channel) Opportunity Management lassen sich viele Vertriebspartner (ebenso wie eigene Vertriebsorganisationen und Außendienstmitarbeiter) zum Nutzen aller einbinden.

mehr lesen

Checkliste für die Digitalisierung der Leaderfassung auf Messen - Die 10 wichtigsten Aspekte bei der Auswahl der passenden Lösung

Die durchgängige Unterstützung von einzelnen Marketing- und Vertriebsprozessen auch auf Messen durch eine passende, digitale Messelead-App bietet Unternehmen zahlreiche Chancen und Vorteile. Diese aus den 10 wichtigsten Punkten bestehende Checkliste für die Digitalisierung der Leaderfassung auf Messen beleuchtet die wichtigsten Aspekte bei der Auswahl der für Ihr Unternehmen optimale Lösung. Dabei wird explizit der vollständige Prozess von der Erfassung, über die anschließende Erstansprache/Informationszusendung bis hin zu einem Lead Nurturing berücksichtigt.

Hersteller, die sich Gedanken machen, wie Sie Ihre Leaderfassung (nicht nur) auf Messen organisieren und digitalisieren, sollten bei der Vorauswahl der passenden Lösungen unbedingt die in dieser Checkliste beschriebenen 10 ausgeführten Punkte berücksichtigen.

Integriertes Leadmanagement von der Erfassung bis zum Vertriebspartner

Digitalisierung im Marketing & Vertrieb ist heute theoretisch ein bei den meisten Unternehmen angekommenes Thema. Allerdings ist dies bei vielen davon nach wie vor nur in Teilen umgesetzt.

mehr lesen