touchpoint-Analyse Fachbesucher

Potentielle Fachbesucher treffen Ihre Entscheidung über eine Messebesuch, neben langjährigen, fast schon regelhaften Gewohnheiten, oft auf Basis im Internet recherchierter Informationen.
Ziel dieser Studie war, über eine „Besuchertouchpoint-Analyse“, die Grundlagen für entsprechende verstärkende Maßnahmen rund um die Teilaspekte Besucher-„Früherkennung“, Erhöhung der Kundenbindung und Reduzierung der NoShow-Rate zu erarbeiten.

Eine personalisierte Ansprache erhöht die Wahrscheinlichkeit bzgl. der angestrebten Reaktion (z.B. Messebesuch). Die Voraussetzung für eine personalisierte Ansprache ist eine möglichst umfängliche und repräsentative Erhebung von personengebundenen Interessen der Fachbesucher. Diese Erhebung könnte sukzessiv von verwertbarem Besucher-Touch Point zu verwertbarem Besucher-Touch Point erfolgen.

Auftraggeber war das Besuchermanagement einer großen deutschen Messegesellschaft.

Sind Sie an den Einsatzmöglichkeiten auch für Ihr Unternehmen interessiert? Wir erläutern Ihnen diese auf Ihre Kontaktanfrage oder Anruf (+49-173 / 835 9775) hin gerne ausführlich.